"Girls-Day-Mädchenzukunftstag" am 23. April 2015

Am 23.04.2015 ist bereits zum 15. Mal „Girls´Day – Mädchen-Zukunftstag“! Mit dem Aktionstag haben bundesweit etwa 1,5 Millionen Mädchen bereits Berufe entdecken können, in denen Frauen bisher noch unterrepräsentiert sind. Schülerinnen ab der fünften Klasse erleben am Girls´Day die Arbeitswelt in zukunftsorientierten Berufen in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen. Für die Unternehmen in Deutschland ist der Girls´Day mittlerweile zum wichtigen Instrument des Personalmarketings geworden. Für die Handwerksbetriebe ist der Girls´Day ebenso eine Chance, motivierte Auszubildende für einen handwerklichen Beruf zu finden. Geheimnis des Erfolgs ist die spezifische Ansprache von Mädchen, die an diesem Tag in Werkstätten und Laboren selbst aktiv werden können und frei von Geschlechterklischees ihr Faible für Technik entdecken.Im Landkreis Konstanz ist der Girls day-Mädchenzukunftstag auch in der regionalen Fachkräfteallianz als ein Baustein in der Fachkräftegewinnung genannt.Darüber hinaus freuen wir uns über weitere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich aktiv am bundesweiten Girls´Day beteiligen. „Auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de „Girls Day Radar“ können sich diese mit ihrem Angebot eintragen.Außerdem gibt es dort zahlreiche, kostenlose Werbematerialien und die Mädchen können sich direkt online bei den Unternehmen und Handwerksbetrieben anmelden“, berichtet die Geschäftsstelle.Gleichzeitig unterstützt die AG auch den parallel stattfindenden „Boys day-neue Wege fuer Jungs“, bei dem sich Jungs mit dem Thema Berufs-und Lebensplanung jenseits von Rollenklischees beschäftigen können.Im Landkreis Konstanz sind die Mitglieder der AG Mädchenarbeit ansprechbar unter: www.coolzap.de hier finden sie Ansprechpersonen in Ihrer Nähe.

Presseankündigung